T i e r h e i l p r a k t i k e r s c h u l e B a y e r n
   T i e r h e i l p r a k t i k e r s c h u l e                          B a y e r n    

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung

Ihre Anmeldung sollte schriftlich, per Fax oder per E-Mail erfolgen. Sie erhalten eine Bestätigung der Anmeldung und nach Kursablauf eine Bestätigung zur Teilnahme und zu den Kosten. Sofern eine Veranstaltung schon ausgebucht ist, werden wir Sie unverzüglich verständigen.
Die Kursgebühr und Anmeldegebühr von 500 € ( einmalig ) ist mit der Vertragsunterzeichnung fällig.
Die Tierheilpraktikerschule - Bayern ist berechtigt, Kursteilnehmer abzulehnen!

2. Änderungen

Eventuelle Änderungen, Terminverschiebungen, Kursabsagen, auch kurzfristig, sind vorbehalten; sie werden den Kursteilnehmern unverzüglich mitgeteilt. Dass ein Kurs zu Stande kommt müssen mindestens 3 Teilnehmer angemeldet sein aber im Höchstfall 6 Teilnehmer den Kurs besuchen, um eine gemütliche Atmosphäre gewährleisten zu können. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.


3. Rücktritt / Storno ( schriftlich per Einschreiben )

Falls von Ihrer Seite bei Rücktritt kein Ersatzteilnehmer, der die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt, gestellt werden kann, wird bei Rücktritt bis spätestens 4 Wochen vor dem Kurs - /Lehrgangsbeginn eine Stornogebühr von 150 € berechnet. Nach Kursbeginn ist die volle Gebühr zu entrichten, dies gilt auch bei Nichterscheinen.

4. Kündigung

Jeder Vertragspartner hat ein Recht auf Kündigung des Vertrages. Es gelten folgende Bestimmungen: Ein Vertrag kann mit einer dreimonatigen Frist gekündigt werden. Bereits geleistete Anmelde – bzw. Kursgebühren werden nicht mehr rückerstattet.

Die Kündigung muss per Einschreiben erfolgen.
Die Schulleitung behält sich das Recht vor, bei bis zu 2 verspäteten Ratenzahlungen, sowie bei ständigen Unstimmigkeiten und Unstimmigkeiten in der Gruppe, sodass sich andere Kursteilnehmer nicht mehr wohlfühlen, den Vertrag fristlos zu kündigen.

Die Rate muss bis zum 5. Werktag jeden Monats verbucht sein, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist. Sollte eine  verspätete Zahlung seitens des Kursteilnehmers stattfinden, ist die Tierheilpraktikerschule - Bayern berechtigt, den Kursteilnehmer vom Unterricht aufgrund dessen auszuschließen. Gleiches gilt, wenn nicht pünktlich , spätestens am Kurstag in BAR bezahlt wird.

5. Ermäßigungen

Teilnehmer an einer laufenden Ausbildung können für alle angebotenen Ergänzungskurse grundsätzlich eine Ermäßigung erhalten. Auch Vereine erhalten eine Ermäßigung.

6. Bescheinigungen

Bewahren Sie bitte alle Bestätigungen der Kosten sorgfältig auf ( Finanzamt, Rentennachweis ). Bei Ausstellung von Zweitbescheinigungen berechnen wir Ihnen pro Bescheinigung eine Bearbeitungsgebühr von 15,00€.

 

7. Haftung

Wir weisen darauf hin, dass die Kurs - und Lehrgangsunterlagen mit Sorgfalt ausgewählt sind und durchgeführt werden. Die Wahl der Durchführung der jeweiligen Behandlung, Therapie oder Medikation ist in jedem Fall eine Entscheidung, die der Teilnehmer oder Behandler unter Abwägung der entsprechenden Situation selbst zu treffen hat. Aus etwaigen Folgen können keine Ansprüche gegenüber Dozenten oder dem Inhaber der Tierheilpraktikerschule - Bayern geltend gemacht werden.

8. Ton - und Bildaufnahmen

Sind während der Veranstaltungen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Veranstalters gestattet. Alle Rechte sind der Tierheilpraktikerschule - Bayern  vorbehalten.

9. Urheberrechte

Die Unterrichtsmaterialien ( insbesondere Skripten, CD`s und Lehrpläne ) werden dem Teilnehmer ausschliesslich zur alleinigen und nicht übertragbaren persönlichen Nutzung überlassen.
Diese sind urheberrechtlich geschützt und ohne Zustimmung von der Tierheilpraktikerschule - Bayern unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen und anderweitiger Verwendung. Eine Entschädigung von 10.000€ sind hier zu entrichten!

10. Krankheit

Sollte ein Kursteilnehmer in der Ausbildungszeit längere Zeit erkranken, so können diese Fehlzeiten vom Kursteilnehmer ohne Aufpreis nachgeholt werden, sofern immer pünktlich trotz Erkrankung weiter bezahlt wurde, auch nach den genannten Ausbildungszeiten.
In dem Falle, dass die Schulleitung erkrankt oder längere Zeit nicht unterrichten kann, wird sie sich um Ersatz bemühen; oder die Schulleitung holt diesen Unterricht ebenfalls ohne Aufpreis, sofern der Teilnehmer immer pünktlich bezahlt hat, nach.

11. Zahlungsverzug

Bei Zahlungsverzug ( bis 2 aufeinanderfolgende Monatsraten ) ist die Schulleitung der Tierheilpraktikerschule - Bayern zur fristlosen Kündigung berechtigt. Hierdurch entstandene finanzielle Schäden gehen zu Lasten des Teilnehmers der Tierheilpraktikerschule - Bayern.

12. Unterricht

Eine Unterrichtsstunde hat eine Dauer von 45 Min. Die Inhalte des Unterrichts und die Datum der Lehrwochenenden sind dem Teilnehmer schriftlich bekannt.

13. Haftpflicht / Versicherung

Die Tierheilpraktikerschule - Bayern übernimmt keine Haftung für Unfälle, für abhanden kommende Gegenstände, sowie persönliche Sachen. Jeder Teilnehmer ist für sich selbst verantwortlich und haftet selbst.

Jeder Teilnehmer hat eine Verschwiegenheitspflicht auch über den Vertrag hinaus.
 

 

THPschule- Bayern
Inh. Birgit Wadenstorfer
    Drosselbergstr. 32
      84048 Mainburg 
  OT: Oberempfenbach

Tel: ( 0 87 51) 84 75 82

Mobil: (0170)77 52 04 8

Email: thp-schule@gmx.de
 

 

 

 

 

 

Informieren Sie sich!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierheilpraktikerschule - Bayern Birgit Wadenstorfer (Tierheilpraktikerin / Tierphysiotherapeutin)